Gemeinsam mit der Bürgerstifung Augsburg, Beherzte Menschen starteten im Mai 2014 das Projekt "Augsburg is(s)t bunt" im Förderzentrum Martinschule in Oberhausen.

Schüler und Eltern lernen sich beim interkulturellem Kochen kennen und bereiten gemeinsam Gerichte vor, denn Integration geht auch duch den Magen. Neue "Geschmacksnoten" führen zu Gesprächen über kulturelle und gastronomische Gegebenheiten der Heimat. Schulkinder treffen sich 1 Mal pro Woche in der schuleigenen Melzerküche und kochen gemeinsam. Die Schuleltern werden regelmälßig zum "Menü" geladen.

Ob Tim Mälzer der Starkoch, der die Küchenausstattung der Schule gesponsert hat das KI.E.S.® Projekt besucht?

Als Kooperationspartner konnte neben dem Deutschen Hausfrauenbund auch die Universität Augsburg, Fakultät Erziehungswissenschaften gewonnen werden. Zum Schuljahresende 2015 wird in Kooperation mit der Franz von Assisi Schule ein Kochbuch entstehen.